Vergabemanagement und vergaberechtliche Nachprüfung

Vergabemanagement und vergaberechtliche Nachprüfung

Richtige Dokumentation von Anfang an - keine Angst vor Rügen

Der Erfolg eines Nachprüfungsverfahrens kann allein von der ordnungsgemäßen Dokumentation und der Erstellung des Vergabevermerks abhängen. In diesem Seminar werden die Anforderungen an eine Dokumentation und an das Management während des Vergabeverfahrens sowie deren Auswirkungen auf die vergaberechtliche Nachprüfung vor der Vergabekammer dargestellt.

Seminarort auswählen & buchen »

Das novellierte Vergaberecht sieht eine fortlaufende Dokumentation des Vergabeverfahrens und die Fertigung eines Vergabevermerks mit bestimmten Mindestanforderungen vor. Eine fehlende Dokumentation bzw. ein unzureichender Vergabevermerk kann zur Aufhebung des Vergabeverfahrens führen.

Zudem erhält der Antragsteller in einem Nachprüfungsverfahren Einsicht in den Vergabevermerk, soweit hiervon nicht Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse betroffen sind. Der Erfolg eines Nachprüfungsverfahrens kann allein von der ordnungsgemäßen Dokumentation und der Erstellung des Vergabevermerks abhängen. Dargestellt werden in diesem Seminar vor allem die Anforderungen an eine Dokumentation und an das Management während des Vergabeverfahrens sowie deren Auswirkungen auf die vergaberechtliche Nachprüfung vor der Vergabekammer.

Workshop mit Vortrag durch zwei Referenten. Die Thematik wird anhand praktischer Beispiele und in Dialogform dargestellt. Die Diskussion und der Austausch mit den Teilnehmern ist ausdrücklich erwünscht.

Vor allem Bedienstete von Vergabestellen, jedoch auch Vertreter von Bieterseite und Mitarbeiter aus dem Zuwendungsbereich.

Grundkenntnisse des Vergaberechts sind vorteilhaft.

Um für alle Teilnehmer den optimalen Nutzen zu gewährleisten, ist diese Veranstaltung teilnehmerbegrenzt. Durch eine zeitige Anmeldung sichern Sie sich somit Ihren Teilnehmerplatz. 

Im Teilnehmerpreis enthalten sind die Seminarunterlagen, Pausenverpflegung, Getränke und das Mittagessen.

Sie erhalten zudem ein Teilnahmezertifikat, welches die Zeitstunden vermerkt, so dass Sie dieses bei Ihrer Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis einreichen können (Fortbildungsnachweis § 15 FAO).

Tagungshotel:

Hotel Stadtpalais Köln
Deutz-Kalker Str. 52
50679 Köln
Tel: 0221 88042-4444

Nutzen Sie das Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn für Ihre Anreise, welches Sie nach Abschluss der Anmeldung ab Preis ab 99,- € für Hin- und Rückfahrt nach Verfügbarkeit buchen können. *

 *Frühestens 3 Monate vor Beginn der Veranstaltung buchbar