EVB-IT verstehen und anwenden – Online

EVB-IT verstehen und anwenden – Online

Einblick in die Systematik und Hinweise zur praktischen Ausgestaltung für die erfolgreiche IT-Beschaffung

Mit einer Vielzahl von Vertragstypen und noch viel mehr Ausfülloptionen in den Vertragsmustern sollen durch die EVB-IT möglichst alle Beschaffungskonstellationen abgedeckt werden. Ein weiter Anwendungsbereich, umfangreiche Regelungen sowie viele Auswahl- und Ergänzungsmöglichkeiten können aber auch verwirren und Unklarheiten schaffen, wo es klarer Regelungen bedarf. In dem Online-Seminar wird daher ein strukturiertes Vorgehen mit dem Ziel vermittelt, mit dem „Werkzeugkasten EVB-IT“ immer eine passgenaue Lösung zu finden.

Seminarort auswählen & buchen »

Bitte beachten Sie die untenstehenden Hinweise zu den technischen Voraussetzungen.

Mit den EVB-IT (Ergänzende Vertragsbedingungen für die Beschaffung von Informationstechnik) wird der Vergabestelle (verbindlich) ein mächtiges Werkzeug in die Hand gegeben, um den Besonderheiten des IT-Einkaufs durch vorgegebene Einkaufsbedingungen und Musterverträgen gerecht zu werden. Der Versuch der Abbildung der Vielfältigkeit der Anforderungen führen aber auch zu Schwierigkeiten bei der Anwendung, weshalb die EVB-IT manchmal eher als ein notwendiges Übel als eine konkrete Hilfestellung angesehen werden. Auch wenn die EVB-IT nicht immer leicht verständlich sind, folgen sie doch einer einheitlichen Struktur. Mit einem guten Verständnis dieser Struktur und einem grundlegenden Wissen, warum Regelungen so ausgefallen sind, wie sie ausfallen, kann jedoch eine passgenaue Vertragslösung gefunden werden.
 

Der Schwerpunkt des Webinars liegt in der Vermittlung der Systematik der EVB-IT. Dargestellt werden aber auch die Besonderheiten der einzelnen Vertragstypen. Bei den zentralen Regelungen wird der rechtliche Hintergrund erläutert.
 

Das Webinar richtet sich an Personen, die mit der Vergabe von IT-Leistungen betraut sind, aber auch an Anbieter von IT-Lösungen für die öffentliche Hand und Berater im Bereich der IT-Vergabe.
 

Dieses Seminar wird als Webinar durchgeführt. Als technische Lösung wird die Webinar-Software von edudip eingesetzt. Diese wird in Deutschland entwickelt, betreut und in deutschen Rechenzentren gehosted.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme am Webinar:

Zur Teilnahme am Webinar wird ein Desktop-PC, Laptop oder anderes mobiles Endgerät (z.B. Tablet) benötigt.

Eine Webkamera und/oder Mikrofon ist nicht zwingend erforderlich, da jede/r TeilnehmerIn des Webinars individuell entscheiden kann, ob man sich aktiv durch Ton-/Bildbeiträge beteiligt. Allen TeilnehmerInnen steht eine Chatfunktion zur Verfügung, um Fragen stellen zu können.

Die Webinar-Software ist webbasiert und ohne Download eines Programms und dessen Installation einsetzbar. Die Anwendung wird über den Browser aufgerufen und ausgeführt. Plug-ins im Browser sind nicht erforderlich.

Uneingeschränkt funktionieren die Browser Firefox und Chrome, d.h. TeilnehmerInnen können sich durch den Einsatz von Mikrofon und Webkamera am Webinar beteiligen.

Voraussetzungen für die optimale Nutzung:

Ältere Betriebssysteme (Windows 7 und älter) und Browserversionen unterliegen Einschränkungen.
Bei Nutzung beispielsweise des Internet Explorers von Microsoft werden Sie auf einen Live-Stream/Webcast umgeleitet, hier ist keine aktive Teilnahme am Webinar außer im Chat möglich ist. 

>> Weiterlesen "Technische Voraussetzungen"

>> Weiterlesen "Als Teilnehmer im Webinarraum - Alle Funktionen im Überblick"

Bei Fragen zu Ihrer Technik, bestehender Firewall und Filter wenden Sie sich bitte an Ihren Systemadministrator.
 

Ablauf von Webinaren:

2 Tage vor dem Seminartermin erhalten Sie eine E-Mail mit einem Anmeldelink. Bitte beachten Sie hierfür auch den Eingang Ihres Spam-Ordners.

Die Seminarunterlagen werden kurz vor dem Webinar als PDF zur Verfügung gestellt.

Die Webinare werden je nach Dauer in 3 - 4 Blöcken á 1,5 h Stunden durchgeführt mit kürzeren Pausen und einer längeren Mittagspause.

Sie erhalten postalisch ein Teilnahmezertifikat, welches die Zeitstunden vermerkt, so dass Sie dieses bei Ihrer Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis einreichen können (Fortbildungsnachweis § 15 FAO).

 

Ort Termin Uhrzeit Freie Plätze Auswahl
Online-Seminar 19.08.2020 09:00 - 15:30 Uhr
Jetzt buchen