Die öffentliche Auftragsvergabe im Unterschwellenbereich

Die öffentliche Auftragsvergabe im Unterschwellenbereich

Vom Praktiker für Praktiker

Dieses praxisorientierte Seminar soll die Teilnehmer/-innen in die Lage versetzen, Beschaffungsanliegen im Unterschellenbereich mittels rechtssicherer und möglichst wirtschaftlicherer Auftragsvergaben zu erfüllen. Es werden sowohl Vergabeverfahren im Baubereich als auch Dienst- und Lieferleistungen behandelt.

Seminarort auswählen & buchen »

Viele Mitarbeiter der öffentlichen Auftraggeber tun sich schwer mit der Abwicklung von Auftragsvergaben, von denen über 90 % dem sogenannten Unterschwellenbereich zuzuordnen sind. Dieses Seminar soll ein entsprechend praxisnahes Wissen vermitteln, das diese Unsicherheiten beseitigt. Insbesondere sollen die erforderlichen Überlegungen, Arbeitsabläufe, rechtlichen Vorgaben und Entscheidungsmöglichkeiten, im Dialog mit den Teilnehmer/-innen, erarbeitet, diskutiert und gewertet werden.

Zur Zielgruppe des Seminars zählen Mitarbeiter/-innen von Vergabestellen und Einkaufsabteilungen sowohl der öffentlichen Hand als auch privatwirtschaftlicher Unternehmen sowie Personen aus den Zuwendungs- und Prüfungsbereichen. Das Seminar ist besonders empfehlenswert für Einsteiger/-innen, da Vorkenntnisse nicht erforderlich sind. Aber auch für die Auffrischung von bestehendem Wissen, insbesondere wegen der neuen rechtlichen Anforderungen der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO), ist das Seminar empfehlenswert.

Methodisch ist das Seminar als Workshop mit einem Vortrag des Referenten organisiert.

Teil 1 - Verfahrenregelungen (insbesondere VOB/A, UVgO bzw. VOL/A)

Teil 2 - Praktische Umsetzung der Auftragsvergabe

Um für alle Teilnehmer/-innen den optimalen Nutzen zu gewährleisten, ist diese Veranstaltung teilnehmerbegrenzt. Durch eine zeitige Anmeldung sichern Sie sich somit Ihren Platz.

Im Preis enthalten sind die Seminarunterlagen, Pausenverpflegung, Getränke und das Mittagessen.

Sie erhalten zudem ein Teilnahmezertifikat, welches die Zeitstunden vermerkt, so dass Sie dieses bei Ihrer Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis einreichen können (Fortbildungsnachweis § 15 FAO).

Tagungshotel:

HAMBURG
Crowne Plaza Hamburg - City Alster
Graumannsweg 10
22087 Hamburg

Tel.: 040  22 80 60

Nutzen Sie das Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn für Ihre Anreise, welches Sie nach Abschluss der Anmeldung ab Preis ab 99,- € für Hin- und Rückfahrt nach Verfügbarkeit buchen können. *

 *Frühestens 3 Monate vor Beginn der Veranstaltung buchbar